Heimkommen und Wohlfühlen

Die Korkeiche liefert bis zu 200 Jahre lang einen der kostbarsten Rohstoffe, die die Natur dem Menschen bieten kann. Alle zehn Jahre kann die nachwachsende Rinde, der Kork geerntet werden. Für unsere hochwertigen Böden verwenden wir Kork aus den großen portugiesischen, spanischen und korsischen Korkeichenwäldern.

Korkboden ist antistatisch, hygienisch und wunderbar pflegeleicht, da er nach der Verlegung versiegelt, geölt oder gewachst wird.

Korkboden speichert und reflektiert Wärme, ist angenehm ruhig und Trittschalldämmend bis zu 20 dB.

Korkboden kann auf den Untergrund verklebt werden, aber auch ohne Probleme z.B. mit einer Klick-Verbindung schwimmend verlegt werden.

Korkböden

Wo die Korkeichen in den Himmel wachsen...

Korkeichen mögen es sonnig, trocken und warm. Das ganze Jahr über. Daher sind sie nur in einem schmalen mediterranen Gürtel zu Hause - entlang der Westküsten Portugals, Spaniens und Italiens, der Nordspitze Afrikas und der südeuropäischen Mittelmeerküste.

Das weltweit größte und wichtigste Korkanbauland ist Portugal. Sein Anteil an der durchschnittlichen Weltkorkproduktion beträgt 54 %. Fast ein Drittel der gesamten Landfläche Portugals ist mit Korkeichen bedeckt.

Tradition und Geschichte

Der Korkanbau hat eine lange, jahrhundertealte Tradition. Denn Kork ist keine Entdeckung der Neuzeit. Schon die alten Ägypter und Griechen schätzten Kork als Stopfen für Wein- und Ölflaschen. Verwendet wurde er aber auch für Sandalensohlen, als Schwimmer für Fischernetze und zur Isolierung von Kühlkammern und Hausdächern, etc.

Um das Jahr 1300 gehörte Kork schon zu den wichtigsten portugiesischen Exportgütern. Zu diesem Zeitpunkt existierte bereits ein königlicher Erlass, der die Ernte regelte und die wertvollen Korkeichen vor Raubbau schützte.

Pflege und Qualität

Bis heute unterliegt die Korkernte in vielen Ländern strengen gesetzlichen Regelungen. So wird nicht nur ein wertvoller natürlicher Rohstoff geschützt, sondern auch dessen gleichbleibend hohe Qualität gesichert. Einer der vielen guten Gründe, warum wir den Kork für unsere hochwertigen Böden aus großen, vorwiegend portugiesischen und spanischen Korkplantagen beziehen. Ein weiterer Punkt: Indem auch wir den Korkabsatz sichern, tragen wir zu Erhalt und Pflege einer der ältesten Kulturlandschaften Europas bei. So werden die ausladend üppigen Baumkronen der Korkeichen noch lange in den Himmel wachsen. Und den Betrachter mit ihrer Schönheit bezaubern.

Privatparkett 1Plus Aasee Admonter Ahmerkamp Albachten Ambiente Amelsbüren Amerikanisch Amorim Angelmodde Atelier Ausstellung Bager Bahnhof Bambeau Bambus Bangkirai Bankirai Beermann Belmadur Bembé Bensmann Berger + Seidle Berg Fidel Berrichonne Bertold Billerbeck billig Boen Bohners Bona Bongossi Brake Breitlamelle Brüstung Bussmann Cabreuva Celenio Charisma Chene de l´est Coerde Coesfeld Corona Cortex Cosmo Cottage Country CV-Belag Darfeld Dekomix Dekora Dekowe Diele Dietrich Doussier Dreischkamp Dr.Schutz Dua Dülmen Dyckburg Echtholz Edel Eiche Einblatt Elegant Elite Emporio Giorano Erpho-Viertel Faxe Fensterbank Fertigparkett Fibramix Fico Frankreich Französisch Fußbodenheizung Gebürstet Geist Gekälkt Gelmer geölt Gescher gewachst Gievenbeck Glastür Gremmendorf Greven Günstig Gunreben Häger Handorf Hansaviertel Haro Havixbeck Hiltrup Hochkantlamelle Hochwertig Hoco Hohlkehlleiste Holtwick Holzinsel Holzland Holzpflaster Innentür Jaso Jatoba Kiesel Kinderhaus Klebeparkett Klick KM31 Kork Korte Kreuzviertel Kuhviertel Laer Laminat Landhausdiele Langriemen Legden Lignum Lino Linoleum Listone Giordano Loddenheide Lüdinghausen Margaritelli Margaretelli Maria Veen Mariendorf Mauritz Maxima Maxi Mecklenbeck Merbau Michelangelo Mocca Mosaikparkett Münster Muster Natur Natura Natif NaturPlus Nienberge Nussbaum Olive Original OSMO Osterwick Palmik Parador Parkett Parkettmanufaktur Parquetterie Permadur Pflegeöl Piano Plank Plissees preisgünstig Profondo PVC Raesfeld Räuchereiche Reken Röhl Rösmann Rössmann Rosendahl Roxel Schleifmaschine Schnaars Schönox Schöppingen Seggewiss Seggewiß Senden Sentruper Höhe Single Sipa Sockel Sockelleiste Spessarteiche Sprakel Stabparkett Steyrer Steirer Stia Strehl Strip Stuhlunterlagen Sudmühle Tabula Tafel Teak Teka Tenhumberg Terhürne Terrassendielen Terrassenholz Thermoholz Treppe Treppenkanten Treppenstufen Trip-Trap Trumpf Tür Verde Waterkamp Weitzer Wenge Wensing Wertvoll WHG Wicanders Wilmer Wipa Wip 4100 Wip 450 Wip 5100 Wip 550 Wip trend Woca Wolbeck Woodwork Wood-Work XPlus Zeller